Herzlich willkommen 

Wenn du dich für Ausbildung zu Cranio-Sacral-Balancing interessierst, dann bist du hier richtig.
Mein Name ist Karin Steiner und ich lade dich ein, hier zu bleiben und dich über das Cranio-Kursangebot zu informieren. 

Für Menschen, deren Gesundheit und Wohlbefinden aus dem Gleichgewicht geraten ist, bietet Cranio-Sacral-Balancing die richtige Methode zum Gegensteuern. Im Sprachgebrauch ist von Cranio, Craniosacral Balance, Craniosacraltherapie sowie Craniosakral-Arbeit oder ähnlichem die Rede. Viele Begriffe und doch geht es dabei ums Gleiche:
Um das Mobilisieren der Strukturen und der Selbstheilungskräfte sowie das Erreichen einer tiefgreifenden Entspannung. Es gibt nur ein Craniosacrales System, das ausgehend von den Schädelknochen (Cranium) bis zum Kreuzbein (Sacrum) eine Einheit bildet und unseren Organismus ganzheitlich durch eine rhythmische Bewegung der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit  beeinflusst. Die Vielfalt der Anwendung liegt im Zugang des Therapeuten und der jeweiligen Erfahrungen der Person. 

Vereinfacht gesagt ist Cranio-Sacral-Balancing 
eine universelle Therapiemethode 
mit dem Vorteil des individuellen Ansatzes.

Cranio für Alle

Ich benutze zur Vereinfachung den Kurzbegriff Cranio für Cranio-Sacral-Balancing. Wie wird man denn nun CraniotherapeutIn? Für jeden Menschen ist der Weg dorthin unterschiedlich. Klar ist, dass die Kenntnisse von jeder Person erworben werden können.

Bei mir was es so: Noch während der beruflichen Tätigkeit als Geigerin und Instrumentalpädagogin erweiterte ich mein Wissen in einem Studium der Psychologie bis ich in einem weiteren Schritt beim Cranio-Sacral-Balancing angekommen bin. Seit mehr als 15 Jahren arbeite ich mit Leidenschaft als Craniotherapeutin, klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin. Ich bin auch als Heilpraktikerin nach dem deutschen Heilpraktikergesetz ausgebildet. Das therapeutische Arbeiten mit Menschen und die Weitergabe von Wissen liegen mir. Und beides kommt dir beim Besuch der Cranio-Kurse zu gute.

Man muss nicht Geige spielen können, um das Feingefühl für Craniotherapie zu erlangen. Aber klar ist, dass deine Hände zum Werkzeug werden - sozusagen das Womit. Das Wie gebe ich in Kursen mit viel Raum für deine individuellen Fragen weiter. Das Was steht ebenso im Mittelpunkt der Wissensvermittlung. Die Kenntnisse und Erfahrungen können dabei Schritt für Schritt in aufbauenden Kursen erlangt werden. 

Ins Gleichgewicht bringen

Craniotherapie hat einen grundlegenden Ansatz: Die Balance wieder herstellen. Das Befinden sowohl auf physischer als auch psychischer Ebene ist eine sehr individuelle Geschichte des jeweiligen Menschen. Als begleitender Therapeut liegt die Unterstützung im Aufnehmen der Botschaften dieser Erzählung. Beschwerden und Symptome sind in dieser Geschichte die Gegenspieler zum körperlichen, vegetativen und geistigen Gleichgewicht. 

Über mich

Alles hat seine Zeit - und seine Geschichte! Wer bin ich? Erfahre mehr darüber, was mich hierher gebracht hat - und was ich dabei alles erlebt habe und wie du davon profitieren kannst.